DAC 2010

"Dancer Against Cancer"
10. April 2010

Hofburggala

Der (etwas zu) volle Zeremoniensaal in der Hofburg



Vielen Dank für Ihr Feedback!

A-live freut sich sehr über jede Rückmeldung, Anregung und Weiterempfehlung!
klicken Sie weiter zu... Feedback geben

 

Dr. Alois Kroiss; E-Mail an den Veranstalter

"Liebe Frau Liska, über Freunde haben wir von diesem Ball erfahren. Wir können nur sagen, es war einer der schönsten Bälle, die wir in den letzten Jahren erlebt haben. Und als begeisterte Tänzer waren wir besonders für die gute Tanzmusik dankbar, die Musiker waren nicht auf einem Selbstverwirklichungtrip sondern spielten gute Tanzmusik. Super, danke für die Organisation!"

Ball Prive
01. Oktober 2010

 

Franz Österreicher; E-Mail an A-live

"Die Ballnacht war mir ein Vergnügen. Eine Band mit verblüffender Soundvielfalt und perfekter Stilisierung der Tänze sind wohl das hervorragendste Fazit."

Franz Österreicher ist Musiklehrer am Gymnasium Ödenburgerstrasse Wien 21.
Er bezeichnet sich als "Tänzer aus Leidenschaft" und war ehemals Musiker in einer Turniertanzband.

Ball der Tanzschule Lamp
26. Juni 2010

 

Christoph Kaufmann, Veranstalter; E-Mail an A-live

"Vielen Dank an A-Live für das perfekte Musikprogramm und den schönen Abend! Unsere Gäste waren begeistert und ihr habt immer den passenden Stil für den jeweiligen Programmpunkt gefunden. Die vielen positiven Reaktionen haben uns in unserer Band-Wahl eindrucksvoll bestätigt."

Sommerfest der NÖ Wirtschaft,
18. Juni 2010

 

Michael Koller; E-Mail an A-live

"Dear All,
meine Frau und ich waren auf dem Ball "Dancer against Cancer" und hatten das Glück, einen Tisch im Zeremoniensaal zu bekommen.
Wir haben den Saal fast nie verlassen, denn Eure Music war wirklich toll.
Toll zu hören, und toll zu tanzen. Sehr schön waren auch die sonst sehr selten gespielten Slow Foxes. Es war kein Problem, bis 4:00 durchzuhalten!"

Dancer Against Cancer Charity Ball,
10. April 2010

 

Peter Kaufmann; E-Mail an den Veranstalter

"Herzliche Gratulation zu diesem wunderschönen Ballabend - wir kamen zum ersten aber sicher nicht letzten Mal. Eine Frage aber beschäftigt uns: ein Veranstalter, der sich im Zeremoniensaal eine so perfekte Tanzband leistet - für alle halbwegs im Tanzen Erfahrene ein Genuß weil wesentlich exaktere Rhythmen als im großen Festsaal bei allen klassischen Standardtänzen - müsste unserer Meinung nach auch für entsprechend große Tanzfläche sorgen ...
... aber jeder Ball hat etwas mit Tanzen zu tun , und bei wenigen Bällen gibt es solch eine musikalische Unterstützung wie auf ihrem Ball im Zeremoniensaal, und diese dann nicht entsprechend nützen zu können finden - nicht nur wir - einfach sehr schade."

Hofburg-Gala der Wiener Wirtschaft
23. Jänner 2010

 

klicken Sie weiter zu... Referenzen
klicken Sie weiter zu... Kontakt

 

Zeigen Sie diese Seite Ihren Freunden: